digitale Zahntechnik

Digital workflow

Wir sind gerüstet für die Zahntechnik 4.0 Der letzte Schritt zum full digital workflow ist der digitale Abdruck. Wir können jetzt schon die Daten aller offenen Intraoralscanner verarbeiten.
Bei Anlieferung von klassischen Präzisionsabrücken werden die Modelle digitalisiert. Die weitere Planung und Konstruktion erfolgt im Computer. Informationen aus verschiedenen Quellen können miteinander verknüpft werden.

 

CAD/CAM Technik

Wo früher reines handwerkliches Geschick gefragt war, werden wir heute durch hochpräzise Fertigungstechniken unterstützt. Die im Computer generierten Werkstücke (CAD) werden in modernsten 5 Achs Fräsgeräten in verschiedensten Materialien umgesetzt.

 

3D Druck

Additive Fertigung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Modelle nach einem digitalen Abdruck oder für die Clearaligener Technik werden für uns von 3D Druckzentren hergestellt. Es können schon die verschiedensten zahntechnischen Produkte wie Schienen, Bohrschablonen Röntgenschablonen etc. hergestellt werden.
Die Drucktechnik für Dentalprodukte ist in der Regel die Stereolithografie.(SLA oder DLP). Dabei wird mittels Laserstrahl oder Lichtdioden flüssiger Kunststoff Schicht für Schicht ausgehärtet.

 

gefräste Provisorien

Ein wesentlicher Bestandteil für den Erfolg einer Restauration ist die Qualität der provisorischen Versorgung. Ein perfekter Randschluss schützt den Zahnstumpf, ein gut gewähltes emergency profile stabilisiert das Zahnfleisch und verhindert einen starken Schwund bei frischen Extraktionen.

 
Menü
 
Perfektion